Aktuelle Informationen zum vereinfachten
KuG (Kurzarbeitergeld) -verfahren

Es handelt sich um ein vereinfachtes Verfahren, welches durch die Regionaldirektion NRW am 17.03.2020 eingerichtet worden ist. Die u.a. Links zu den grundsätzlichen Informationen unterscheiden sich nicht vom bisherigen Verfahren und sind für einen detaillierten Überblick unten aufgeführt.
 
Als Vorabinfo dient der Link auf der echten Seite zum Merkblatt „Kurzarbeitergeld“ der Bundesagentur für Arbeit, dem Sie wesentliche allgemeine Informationen entnehmen können.

Tschirdewahn-KUG-Link.png

Darüber hinaus finden Sie hier zwei Erklär-Videos zum Thema:

Weitere Infos finden Sie unter folgenden Links (einfach anklicken):
 
www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-uebersicht-kurzarbeitergeldformen

 

www.arbeitsagentur.de/news/kurzarbeit-wegen-corona-virus
 
 
Geändert /vereinfacht hat sich das Verfahren zur Anzeige von Kurzarbeit.
 
Bitte reichen Sie folgende Dokumente zur Anzeige von Kurzarbeit ein:
 

  • Vollständig ausgefüllte Anzeige Kurzarbeitergeld (KUG)

  • Eine Liste mit den betroffenen Arbeitnehmer*innen

  • Eine Begründung, warum KUG beantragt wird (mehr als das Stichwort Corona)

  • Eine Aufstellung der Arbeitszeit-Konten (bestehende Überstundenkonten, gibt es Guthaben, etc.) Negativ Anzeige erforderlich.

 
Als PDF Download finden Sie die „Anzeige über Arbeitsausfall“ zu Ihrer Bearbeitung. Bitte senden Sie die geforderten Unterlagen via E-Mail an die Kollegen der Fachabteilung:
 
Duesseldorf.031-OS@arbeitsagentur.de

Die Mitarbeiter*innen aus der Fachabteilung der Bundesagentur für Arbeit melden sich dann bei Ihnen zur Bearbeitung des Antrags zurück und beantworten Ihre konkrete Fragen zu Kurzarbeitergeld.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Tschirdewahn Steuerberater

Cornelius Tschirdewahn

Dipl. Betriebswirt (FH)

Immermannstraße 15

D- 40210 Düsseldorf

Telefon: 0211 / 59 88 72 75 Telefax: 0211 / 59 88 72 78

IMPRESSUM · DATENSCHUTZ

© 06/2020 Kreativkonfekt